Du bist stark

Sie war klein und voller Neugier
Auf die Welt und das volle Leben
lernte schnell und ohne Schonung
umsonst wird Dir hier nichts gegeben
niemals war sie vorgesehen
und das verbarg man ihr auch nicht
Klammerte sie sich an die Stimme
die tief in ihrem Innrem rief

Du bist Stark - wie der Grashalm im Asphalt
So stark wie Deine Träume Dich tragen
und Du erkennst trotz junger Jahre
die Kraft in dir die Niemand zu brechen vermag
Denn Du bist stark....

Erwachsne gingen Ihrer Wege
in Ignoranz zu Ihrer Existenz
Sich schuldig fühlend gab sie alles
ungläubig und doch scheinbar unsichtbar
Doch sie glaubte an das Wunder
wenn sie nur ausdauernd und tapfer war
Kindheit verging es floss die Zeit
Die treue Stimme immerzu bereit

Du bist Stark - wie der Grashalm im Asphalt
So stark wie Deine Träume Dich tragen
und Du erkennst trotz vieler Jahre
die Kraft in dir die Niemand zu brechen vermag
denn du Bist stark

Der Weg war weit sie ist erwachsen
Ihr treuer Freund die Stimme ist noch immer da
Wie keiner steht er Ihr zur Seite
gemeinsam sind sie einfach unschlagbar
Sie hat die Hoffnung nie begraben
Das irgendwann ein Mensch sie wahrnehmen wird
gemeinsam mit der Kraft der Stimme
da steht sie auf schleudert es hinaus

Wir sind Stark - wie der Grashalm im Asphalt
So stark wie unsre Träume uns tragen
und wir erkennen trotz reifer Jahre
die Kraft in uns die Niemand zu brechen vermag

Wir sind Stark - wie der Grashalm im Asphalt
So stark wie unsre Träume uns tragen
und wir erkennen trotz reifer Jahre
die Kraft in uns die Niemand zu brechen sich wagt

Wie der Grashalm im Asphalt