Mar 2013

"Be Gone"

Als Sid die instrumentale Vorproduktion dieses von ihm ursprünglich für Antichrisis komponierten Songs fertig hatte, gab er mir das Stück und meinte, dass ich dazu doch in meiner Phantasiesprache eine Gesangslinie improvisieren könne, da ihm beim besten Willen keine vernünftige Gesangsmelodie einfallen wolle. Bei mir kristallisierte sich jedoch erstaunlich schnell eine diesbezügliche Idee heraus, und da uns beiden das Resultat meiner improvisierten Vocals bestens gefiel, fehlte nun eigentlich nur noch ein richtiger Text.

Sid schlug vor, dass ich einfach all die Bilder, Erinnerungen und Gefühle, die ich beim Singen dieses Songs hatte, in kurzen Sätzen und Stichworten auf einem Blatt Papier festhalten solle. Das Ergebnis dieses Brainstormings überarbeitete Sid ein wenig und übersetzte es ins Englische: Der dadurch zustande gekommene Text hat mich wirklich fasziniert, da er all das, was ich beim Singen fühlte und in mir spürte, absolut treffend wiedergab, so dass ich es selbst nicht besser hätte formulieren können.

Daraufhin konnte ich mich an die eigentlichen Gesangsaufnahmen machen und tat das mit einer riesigen Begeisterung, da ich in diesem Song nun völlig bei mir war und mein Innerstes nach Außen kehren konnte.

Nachdem Sid die finale Produktion mit meinen Gesangsaufnahmen und das dazugehörige Mastering abgeschlossen hatte, war "Be Gone" fertig - und wie wir es in solchen Fällen immer machen, hörten wir uns das fertiggestellte Stück mehrfach an. Nach einiger Zeit sagte Sid zu mir, dass sich "Be Gone" für ihn eher nach einem Ayuma- als nach einem Antichrisis-Song anhören würde, weil darin zu 100 Prozent meine Geschichte und mein Wesen zum Ausdruck kämen. In diesem Song sei so viel von mir zu hören und zu spüren, dass er eigentlich viel besser zu Ayuma als zu Antichrisis passen würde - und da ich es seltsamerweise genau so empfand, konnte ich Sid nur zustimmen und habe dieses Angebot dankend angenommen.

Deshalb wird "Be Gone" nun unter der Flagge von Ayuma veröffentlicht, denn dieser Song erzählt von einem wichtigen Kapitel meiner Geschichte.