Nov 2011

"Night Train"

Dieser Song hatte viele Umwege bis zu seiner letztendlichen Form zu nehmen.

Zuerst war er eine Art von Gothic-Metal-Ballade aus Sids Vergangenheit. Ich hörte das Demo und war begeistert. Munter machte ich mich an die Gesangsaufnahmen - doch egal, wie ich es auch anging, ich war mit den Ergebnissen einfach nicht zufrieden.

Daraufhin kam Sid auf die Idee, diesem Song ein völlig neues Arrangement zu verpassen. Gesagt getan: Als ich das Ergebnis hörte war, ich sofort Feuer und Flamme. Also wieder ab in die Gesangskabine, denn nun sollte es klappen - so dachten wir jedenfalls, doch noch immer weit gefehlt, denn der melancholische Text über eine verflossene Liebe passte überhaupt nicht mehr zu dem neuen, nach vorne preschenden Arrangement des Songs.

Aber wenn uns eine Sache gut gefällt, geben wir ja nicht so schnell auf. Kurzerhand schrieb Sid einen völlig neuen Text für diesen Song und gab ihm einen neuen Titel. Damit machte ich mich wieder an die Aufnahmen, der Gesang passte nun einwandfrei und wir waren beide endlich vollauf zufrieden mit dem Ergebnis.

Somit sind von der ursprünglichen Version des Songs nur noch die Basis-Akkorde übrig geblieben, und aus "Stone Rain" wurde "Night Train"

Die neue Stilrichtung des Songs war dabei auch für uns völliges Neuland, das wir jedoch dank der tatkräftigen Mithilfe von Tilo Rockstroh beim Bläser-Arrangement zuversichtlich betreten konnten.

Viel Spass beim Hören!